Mein Weg zur Bindungsanalyse

Mein persönlicher Lebensweg und meine beruflichen Erfahrungen haben mich hierher geführt.

 

In den Jahren 2012 - 2014 lernte ich in Budapest Dr. Jenö Raffai und seine Arbeit kennen. Mithilfe seiner Arbeitsweise verstand ich auf einmal mein eigenes Leben. Die Erklärung für jahrelange Schwierigkeiten in meinem Leben war in meiner eigenen vorgeburtlichen Zeit zu finden. Die Tiefe der Bedeutung dieser Zeitspanne im Leben eines Menschen wurde mir mit dieser eigenen Erfahrung bewusst. Und so begann ich 2016 die Ausbildung in der Vorgeburtlichen Mutter-Kind-Bindungsförderung nach Dr. Jenö Raffai und Dr. György Hidas.

In meinem Beruf als Erzieherin erkannte ich immer mehr die Bedeutung der Bindung zwischen Eltern und ihren Kindern. Aus meinen eigenen vorgeburtlichen Erfahrungen heraus konnte ich die Fähigkeit entwickeln, mich gut in andere Menschen einzufühlen. Ich kann Kinder in ihren Anliegen gut verstehen. Ihre aktuellen Schwierigkeiten und ihre gesamte Lebenssituation anzuschauen ist mein Anliegen.

 

In meiner Ausbildung zur Bindungsanalytikerin lernte ich die Arbeitspraxis der Vorgeburtlichen Bindungsförderung und Begleitung in der Schwangerschaft kennen und praktizieren. Mein Weg führt mich jedoch weiter; zu den Kindern und ihren Eltern, die bereits eine Wegstrecke gemeinsam gegangen sind. Mein Weg führt mich zu denjenigen, die Schwierigkeiten miteinander haben und Hilfe suchen.

Ich denke, der Blick in diese erste Lebenszeit ist wertvoll und kann sehr hilfreich sein.